corpuls1

Der corpuls1 ist ein lebensrettender Defibrillator/Patientenmonitor, der speziell für die Anforderungen von Feuerwehr, First-Responder, Krankentransport, Arzt-Praxen und Katastrophenschutz entwickelt wurde. Die intuitive und einfache Bedienung des handlichen corpuls1 ermöglicht Ihnen eine unmittelbare und umfassende Überwachung und Therapie der Patienten.

corpuls1 - Handlich, klein und vielseitig

EINSATZGEBIETE

Der corpuls1 schließt die Lücke zwischen AEDs für Ersthelfer und komplexen Defibrillator-/Patientenmonitoringsystemen.

Reanimation

Nutzen Sie den corpuls1 je nach Einsatzbereich als Automatisierten Externen Defibrillator (AED) oder als Manuellen Defibrillator. Der corPatch CPR* Feedbacksensor unterstützt sie bei der manuellen CPR: Er wird auf den Druckpunkt aufgeklebt und misst Druckfrequenz und -tiefe. Die Qualität der Kompressionen wird auf dem Display dargestellt und durch Sprachansagen konstant hoch gehalten.

corpuls1 Reanimation vor Ort

Monitoring

Die schon vom corpuls3 bekannte intuitive Benutzeroberfläche gewährleistet eine problemlose Bedienung. Auf dem 5,5“ Display behalten Sie EKG, Herzfrequenz, Plethysmogramm und Vitalparameter immer im Überblick. Angezeigt werden bis zu 3 Kurven und 4 Vitalparameter.

corpuls1 corpuls1 Patientenmonitoring

Schrittmacher

Der corpuls1 verfügt optional über einen eingebauten Schrittmacher mit den Modi FIX/DEMAND zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen.

Corpuls1 - Handlich, klein und vielseitig

First Responder / Helfer vor Ort

Eine kompetente und umfassende Erstversorgung kann im Ernstfall entscheidend sein. Elektroden, Sensoren und Kabel können bei der Versorgung durch den Rettungsdienst einfach am corpuls3 weiterverwendet werden.

corpuls1 First Responder auf der Straße

Spotmessung SpCO

Bereits während des Einsatzes ermöglicht die SpCO-Messung die einfache und frühzeitige Erkennung einer möglichen Kohlenmonoxid-Vergiftung, z. B. auch beim Einsatzpersonal der Feuerwehr nach einer Brandbekämpfung.

corpuls1 Spotmessung SpCO

SPEZIFIKATIONEN

ALLGEMEINE SPEZIFIKATIONEN

  • Staub- und Strahlwassergeschützt nach IP55
  • Vibrations- und stoßgeprüft nach DIN EN 1789
  • Alarmleuchte, Lautsprecher
  • Sprachaufzeichnung
  • Lithium-Ionen Akku
  • Stromversorgung 12 V DC, 100 bis 250 V AC mit Netzteil
  • Datenmanagement über SD®-Speicherkarte
  • Gewicht: 2,2 kg Basisausstattung inkl. Batterie
  • Betriebstemperaturen: -20°C bis +55°C
    Basisfunktionen: EKG-Monitoring, Defibrillation
  • Maße: 17 cm (H) x 26 cm (B) x 7 cm (T)

DEFIBRILLATOR/SCHRITTMACHER

  • Automatisierter Externer Defibrillator (AED)
  • Manueller Defibrillator
  • Kardioversion
  • Schrittmacher mit 2 Modi (FIX, DEMAND) (optional)
corpuls1 Reanimation vor Ort

PATIENTENMONITORINGSYSTEM

  • 5,7″ Farbdisplay, hinterleuchtet
  • Darstellung von bis zu 3 Kurven und bis zu 4 Vitalparametern
  • 6-Kanal EKG
  • corPatch CPR* Feedback
  • Masimo® Rainbow® SET für SpO2, PP, PI, SpCO, SpMet, SpHb (optional)
corpuls1 Patientenmonitoringsystem

KONZEPT

Kompatibilität mit corpuls3

  • Akkus, Sensoren, corPatch-Elektroden und Kabel sind identisch für schnelle Übergabe des Patienten
  • Einheitliches User Interface für corpuls1 und corpuls3 ermöglicht eine intuitive Bedienung
  • Auswertung in corpuls.web REVIEW für beide Systeme möglich
corpuls1 Patientenmonitoringsystem | Riedel + Schulz Medizintechnik GmbH

Durchdachtes Energiemanagement

Der leistungsfähige Lithium-Ionen Akku versorgt den corpuls1 zuverlässig mit der nötigen Energie – extrem lange und auch bei −20 °C. Im Display haben Sie die Restlaufzeit immer im Blick.

corpuls1 lithium ionen akku

Stabile Taschen

Kabel, Sensoren und Zubehör des corpuls1 sind in den Seitentaschen geschützt und griffbereit untergebracht. Umständliches Ein- und Ausstecken der Kabel entfällt, da diese bereits in den Taschen vorkonnektiert sind. In der magnetisch verriegelten Fronttasche befinden sich die corPatch-Therapieelektroden, die bereits einsatzbereit angeschlossen sind.

EMERGENCY DAYPACKS

Im Notfall einer für alles

Mit den neuen Rettungsrucksäcken in zwei Größen sind Sie für jede Situation gut gerüstet. Im Rucksack selbst ist eine Ladehalterung für den corpuls1 verbaut. Die Stromversorgung erfolgt über den außenliegenden MagCode® Magnetstecker.

Emergency Backpack BLS (Basic Life Support)

Der kleinere Rucksack bietet Platz für eine medizinische Grundausstattung inklusive corpuls1. Er eignet sich somit ideal für die Erstversorgung in Arztpraxen, Kliniken oder beispielsweise auch bei Hausbesuchen Ärztlicher Notdienste.

Emergency Backpack BLS (Basic Life Support)

Emergency Backpack ALS (Advanced Life Support)

Die erweiterte Ausführung des Emergency Backpacks beinhaltet eine zusätzliche Modultasche. Dadurch wird der Rucksack zum idealen Begleiter für niedergelassene Ärzte, innerklinische Reanimationsteams, betriebliche Ersthelfer und First Responder Einheiten.

Emergency Backpack ALS (Advanced Life Support)

*: corPatch CPR ist ein Lizenzprodukt der ZOLL Medical Corporation.

Nach oben scrollen