Einsatzgebiete – corpuls³

 

Rettungsdienst

Eingeklemmt nach Verkehrsunfall, Reanimation im beengten Badezimmer, verschüttete Person oder Transport durch ein Treppenhaus – im Rettungsdienst sind nicht nur die Einsätze sehr vielfältig, sondern auch die Anforderungen an Personal und Geräte. Aufgrund seiner modularen Bauweise bietet der corpuls3 in nahezu jeder Situation ein optimales Maß an Ergonomie und Flexibilität.

 

Klinik

Im klinischen Umfeld lässt sich der corpuls3 aufgrund seiner Vielfältigkeit in nahezu jedem Bereich einsetzen: als modularer Transportmonitor von Intensivpatienten, als 12 Kanal Ruhe-EKG-Gerät in der Notaufnahme oder als Defibrillator eingebunden in das innerklinische Reanimationskonzept.

 

Luftrettung

Nahezu jeder Patient, der in einem Hubschrauber oder Flugzeug transportiert wird, ist in einem kritischen Zustand und muss kontinuierlich und umfassend überwacht werden. Durch Zeitdruck, beengte Platzverhältnisse und große Lautstärke erhöht sich der Stressfaktor enorm. Das innovative Gerätekonzept des corpuls3 unterstützt das Einsatzpersonal optimal.

 

Militär

Ganz gleich ob in unwegsamen Gelände, bei Tiefschnee oder im Sandsturm: der corpuls3 liefert auch bei widrigster Witterung und unterschiedlichsten Einsatzbedingungen zuverlässig umfassende Patientendaten und ist daher der ideale Patientenmonitor/ Defibrillator für den militärischen Einsatz.